Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Gesundheitsökonomie und Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wachstumsmarkt Gesundheit

Der Dienstleistungsbereich Gesundheit stellt eine der wichtigsten Branchen und mit über 4 Millionen Beschäftigten einen der größten Arbeitgeber in Deutschland dar. Den Wachstumstrends des laufenden medizinischen Fortschritts und der steigenden Leistungsanforderungen stehen geringere öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten gegenüber. Der steigende Reform- und Wirtschaftlichkeitsdruck stellt Entscheidungsträger vor große Herausforderungen. Eine wichtige Folge der gesundheitspolitischen Entwicklung ist die zunehmende wirtschaftliche Eigenverantwortung der Beteiligten. Deutlich gestiegen ist auch das Interesse an der Anwendung von Management-Methoden bei den Krankenversicherungen, der pharmazeutischen Industrie, den Krankenhäusern, den Verbänden und der öffentlichen Verwaltung sowie in der Wissenschaft.

Dies eröffnet für qualifizierte Hochschulabsolventen spannende und vielfältige Tätigkeitsbereiche, um die Entscheidungsträger zu unterstützen.

  • Gesundheit – ein Markt mit starken Wachstumsfaktoren: medizinischer Fortschritt, demographische Veränderung, steigende Eigenverantwortung bei den Akteuren, zunehmender Wettbewerb

  • Viele attraktive Berufschancen: von Industrie und Dienstleistung über öffentlichen Einrichtungen bis hin zur Beratung

  • Beste Entwicklungsmöglichkeiten in einem dynamischen Markt